WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Doku über Pater Richard Ho Lung MOP, den Gründer der "Missionare der Armen" in Jamaika.

Das Erlebte änderte alles: Armut und Not, Gewalt und Leid auf Jamaika berührten Richard Ho Lung tief. 1981 legte der Jesuit, Priester und Professor seine Titel und Aufgaben nieder. Er hatte Philosophie, englische Literatur und Theologie studiert und am St. George’s College an der University of the West Indies (UWI) in Jamaika und am Boston College in den USA unterrichtet.

1971 wurde der gebürtige Jamaikaner zum Priester geweiht. “Ich predigte das Wort Gottes, aber ich lebte es nicht”, erzählt Pater Richard Ho Lung. Er verließ den Jesuitenorden und ging in die Armenviertel und Ghettos von Kingston, der Hauptstadt Jamaikas.

“Ich lernte das Leben der Armen kennen, verstand die Seligpreisungen Christi als Auftrag”, so der inzwischen 72-Jährige, dessen Großvater aus China stammt, im Rückblick. Zunächst war bei den Betroffenen die Verwunderung groß, doch schon bald wurde der Priester, der sich um Arme, Alte und Kranke kümmerte, geschätzt.

Dieses Video können Sie auch unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=q9Y4HaIBfi8
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 18.04.2012
um: 11:18:13
1195 mal angezeigt
Dauer: 12:10
Jamaika: Der Reggae-Priester
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!