WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Im Wald von Bykiwnia, inder Nähe von Kiew in der Ukraine, zeugen Inschriften in kyrillisch von den Opfern der kommunistischen Christenverfolgung. Namen am Holz, Nachfolge des Kreuzes. -- "Pilatus ließ auch ein Schild anfertigen und oben am Kreuz befestigen; die Inschrift lautete: Jesus von Nazaret, der König der Juden. ... Die Inschrift war hebräisch, lateinisch und griechisch abgefasst." (Joh 19,19-20) -- Vgl. http://www.kirche-in-not.de/01 _aktuelles/meldungen_2007_keve laer_rueckblick.php
 
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 30.01.2008
um: 17:39:29
3718 mal angezeigt
Wald von Bykiwnia
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!